Produktsuche
Loading
Suchanfrage wird bearbeitet.
Bitte warten...

Tyrosur® Wundheilpuder

Tyrosur® Wundheilpuder QR-Code

Preis: 4,14 €
Versandkosten: 2,90 €
Anbieter: shop-apotheke
Bestellnummer: 12399941
Informationen: Engelhard Arzneimittel GmbH & Co.KG

Jetzt kaufen bei shop-apotheke

Pulver zur Anwendung auf der Haut Wirkstoff: Tyrothricin 1 mg / g Was ist Tyrosur® und wofür wird es angewendet? Tyrosur® Wundheilpuder ist ein Wundbehandlungsmittel. Tyrosur® Wundheilpuder wird angewendet zur Behandlung von kleinflächigen, oberflächlichen, wenig nässenden Wunden mit bakterieller Superinfektion mit Tyrothricin-empfindlichen Erregern wie z. B. Riss-, Kratz-, Schürfwunden. Wie ist Tyrosur® anzuwenden? Wenden Sie Tyrosur® Wundheilpuder immer genau nach der Anweisung der Packungsbeilage an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis: Tyrosur® Wundheilpuder wird 1- bis 2- mal täglich dünn auf die betroffenen Hautstellen aufgestreut. Art der Anwendung: Pulver zur Anwendung auf der Haut. Das Pulver wird morgens (und abends) in dünner Schicht auf die zu behandelnden Hautpartien aufgestreut und gegebenenfalls mit Verbandstoff abgedeckt. Dauer der Anwendung: Die Dauer der Behandlung richtet sich nach Schwere und Verlauf des Krankheitsbildes. Nach Abklingen der Symptome sollte Tyrosur® Wundheilpuder noch ca. eine Woche angewendet werden, um ein wiederholtes Ausbrechen der Infektion zu vermeiden. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von Tyrosur® Wundheilpuder zu stark oder zu schwach ist. Wenn Sie eine größere Menge von Tyrosur® Wundheilpuder angewendet haben als Sie sollten: Es sind keine Folgen zu erwarten. Setzen Sie anschließend die Behandlung wie zuvor beschrieben fort. Sollten Sie jedoch ungewöhnliche Symptome feststellen, setzen Siesich bitte mit Ihrem Arzt in Verbindung. Wenn Sie die Anwendung von Tyrosur® Wundheilpuder vergessen haben: Setzen Sie die Behandlung, wie in der Dosierungsanleitung angegeben, fort. Auswirkungen, wenn die Behandlung mit Tyrosur® Wundheilpuder abgebrochen wird: Die Dauer der Behandlung richtet sich nach Schwere und Verlauf des Krankheitsbildes. Wenn Sie die Behandlung mit Tyrosur® Wundheilpuder vorzeitig abbrechen, kann die gewünschte Wirkung nicht eintreten. Was enthält Tyrosur® Wundheilpuder? Der Wirkstoff ist Tyrothricin. 100 g Pulver zur Anwendung auf der Haut enthalten 0,1 g Tyrothricin. Die sonstigen Bestandteile sind: Lactose-Monohydrat, Macrogol 6000, hochdisperses Siliciumdioxid. Tyrosur® Wundheilpuder Pulver zur Anwendung auf der Haut. Wirkstoff: Tyrothricin. Anwendungsgebiete: Zur Behandlung von kleinflächigen, oberflächlichen, wenig nässenden Wunden mit bakterieller Superinfektion mit Tyrothricin-empfindlichen Erregern wie z.B. Riss-, Kratz-, Schürfwunden. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Stand der Information: März 2017

Kategorie | Arzneimittel & weitere ProdukteHaus- & ReiseapothekeHausapothekeWundheilung

Last Update 14.08.2018

Verwandte Artikel und Zubehör

Agropyron Inject Ampullen

Agropyron Inject Amp...

14,32 €
Doc Morris
HOKAMIX Skin & Shine Nuss

HOKAMIX Skin & Shine...

44,99 €
Zooplus
NIC Components NPIS65LS3R

NIC Components NPIS6...

280,54 €
Conrad
knorr-baby Sportwagen ´´V

knorr-baby Sportwage...

86,99 €
Rossmann
Google Pixel 2 XL Black (

Google Pixel 2 XL Bl...

126,99 €
Vodafone
Tyrosur®   Wundheilpuder   Pulver   Anwendung   Wirkstoff   Tyrothricin   wofür   angewendet   Wundbehandlungsmittel   Behandlung   kleinflächigen   oberflächlichen   nässenden   Wunden   bakterieller   Superinfektion   Tyrothricin empfindlichen   Erregern   Schürfwunden   anzuwenden